Skip to main content

Die besten Staubsauger 2019 powered by vergleichs.com

Leise Staubsauger – verschiedene Modelle mit angenehmer Lautstärke

In den meisten Haushalten werden Staubsauger mehrmals in der Woche genutzt, daher sind leise Staubsauger extrem wichtig. Ob Sie nun Kleinkinder und Kinder haben, die oft am Fußboden spielen oder Haustiere, die ständig Haare verlieren oder es gerne aufgeräumt und sauber haben, da Sie Stauballergie haben – teilweise wird das tägliche Staubsaugen unumgänglich. Wie nervenaufreibend ist es dann, wenn der Sauger lärmt und alle anderen Laute übertönt? Leise Staubsauger werden Ihnen das Leben hierbei immens erleichtern. Da werden sich auch die Familienmitglieder oder Nachbarn nicht mehr über Lärm beschweren. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und weitere wichtige Informationen erhalten Sie in diesem Ratgeber. Daraufhin wird Ihre Entscheidung beim Kauf leiser Staubsauger ein Leichtes.

Leise Staubsauger

Wie leise können Staubsauger wirklich sein?

Laut Gesetz darf ein Staubsauger den Lautstärkepegel 85 Dezibel (DB) nicht überschreiten. Der TÜV hingegen empfiehlt 75 DB beim Sauger. Denn wenn Ihr Gerät über 75 DB Lärm verursacht, wird es schnell die Nerven und die Ohren strapazieren, was zu einer Belastung für alle werden kann. Ob Sie nun Familienmitglieder, insbesondere Kinder unangenehm stören, Haustiere aufschrecken oder die Nachbarn verärgern, Sie werden sich vor Beschwerden kaum noch retten können.

Zudem müssen Sie bei einem lauten Staubsauger auf die Uhrzeit achten, da die Bewohner von Ihrem Zuhause nicht zu jeder Tageszeit gestört werden wollen und auch wegen den Nachbarn. 

Wie schön ist es da, wenn Ihr Sauger bereits lediglich einen Lautstärkepegel von 70 bis 75 DB aufweist. Dann werden die genervten Äußerungen aus Ihrem Umfeld schon deutlich seltener. Doch dank neuester Technik geht es inzwischen noch leiser. Die aktuell leisesten Modelle überschreiten die Lautstärke 60 DB nicht mehr. Dadurch wird Ihre Arbeit beim Staubsaugen für niemanden mehr ein Problem, da dieser leise Staubsauger weniger laut ist als eine normale Unterhaltung. Und dank leiser Staubsauger wird es endlich für Sie möglich, neben dem Staubsaugen Musik zu hören oder sogar zu telefonieren.

Verschiedene Typen der leisen Staubsauger

Leise Staubsauger gibt es bei vielen gängigen Modellen der Sauger. Daher können Sie frei entscheiden, welche Variante Sie sich für den Haushalt wünschen. Je nach Wohnungsgröße und der Anzahl der Mitbewohner können unterschiedliche leise Staubsauger geeignet sein. Dabei sollten Sie wissen, welche Typen leiser Staubsauger derzeit für Privathaushalte erhältlich sind. Im Folgenden stellen wir Ihnen diese vor.

  • Herkömmliche Haushaltsstaubsauger: Die leisen Staubsauger im Haushalt verfügen über eine Station und Kabel. Zusätzlich sind verschiedene Aufsatzdüsen im Lieferumfang oftmals enthalten. Die Sauger gibt es mit oder ohne Beutel. Darüber hinaus sind auch Wasserfilter Staubsauger erhältlich, die besonders für Stauballergiker zu empfehlen sind. Zudem sind Geräte, die sowohl Nass- und Trockensauger sind, sehr praktisch, doch ebenso wie der Wassersauger sind solche Modelle noch teuer in der Anschaffung.
 
  • Handstaubsauger: Handstaubsauger sind kleine kompakte Staubsauger. Diese können Sie zwischendurch verwenden oder für eine spezielle Anwendung nutzen, beispielsweise, um Tierhaare aufzusaugen oder als Autosauger. Meist sind Handstaubsauger akkubetrieben und verfügen häufig über unterschiedliche Verlängerungen und Düsen. Zudem sind diese Geräte oftmals beutellos und im Gebrauch sehr leise.
 
  • Leise Saugroboter: Ein Saugroboter arbeitet eigenständig, ohne dass Sie diesen führen müssten. Demnach werden diese Geräte programmiert und dann saugen diese vollautomatisch die vorgegebenen Flächen. Zumeist arbeiten Saugroboter sehr leise, weshalb diese Geräte auch nachts unbemerkt arbeiten können.

Leise Akku Staubsauger

Diese Geräte brauchen keine Steckdose, damit diese betrieben werden können. Leise Akku Staubsauger gibt es oftmals in den Varianten der Akkubesen oder Handstaubsauger mit einem Akku. Im Normalfall sind leise Akku Staubsauger kein Ersatz für die klassischen Staubsauger. Vielmehr dienen die Akkusauger als Ergänzung zum herkömmlichen Staubsauger für schnelle Reinigungsarbeiten zwischendurch. Da diese Geräte über ein Akku verfügen und somit eine geringere Leistung haben, sind Akkusauger verglichen mit den gewöhnlichen Saugern oftmals leiser.

Leise Staubsauger

Leise Staubsauger mit und ohne Beutel

Nachfolgend können Sie leise Staubsauger einsehen, die mit oder ohne Beutel arbeiten.

  • Leise Staubsauger mit Beutel: Oftmals sind leise Staubsauger mit Beutel beim Kauf günstiger. Allerdings werden für die Beutel regelmäßig Geld ausgegeben, was sich im Laufe der Zeit summiert. Besonders für Allergiker sind diese Modelle geeignet, da die Beutel hygienischer sind. Zum einen halten Beutel Staub besser zurück und zum anderen stauben diese beim Beutelwechsel auch deutlich weniger. Auch alle anderen Verschmutzungen sammeln sich hygienisch im Beutel des Saugers und werden verschlossen im Beutel entsorgt. Zudem sind Staubsauger mit Beutel oft leiser als Sauger ohne Beutel.
 
  • Leise Staubsauger ohne Beutel: Häufig ist die Aufnahmekapazität von Saugern ohne Beutel deutlich höher als Geräte mit Beuteln. Demnach eignen sich leise Staubsauger ohne Beutel vor allem für große Haushalte mit Kleinkindern oder Haustieren. Nachdem Sie Ihre Arbeit erledigt haben, können Sie die Auffangbox einfach entleeren und schon hat Ihr Staubsauger wieder eine volle Aufnahmekapazität. Zudem ersparen Sie sich den Kauf von Beuteln, was insbesondere umweltschonend ist und eine Kostenersparnis ermöglicht. Außerdem sind Sauger ohne Beutel geruchsarm, da die Verschmutzungen nicht wochenlang im Beutel verbleiben, sondern jederzeit ausgeleert werden können.

Worauf beim Kauf eines leisen Staubsaugers achten?

Auf welche Eigenschaften sollten Sie beim Kauf von einem leisen Staubsauger achten? Zunächst ist natürlich die Geräuschemission von Bedeutung. Doch neben dem Lautstärkepegel des Saugers gibt es noch weitere Kriterien zum Kauf eines Staubsaugers, die wir Ihnen an dieser Stelle übersichtlich vorstellen.

  • Geräuschemission: Beim Staubsaugen geht es zumeist recht laut zu. Dieser Umstand kann für die Familie, die Mitbewohner, die Haustiere oder auch die Nachbarn schnell zu einer nervenaufreibenden Sache werden. Wie viel Ärger und Unmut Sie doch vermeiden können mit leisen Saugern. Leise Staubsauger sollten dabei nicht lauter als 70 bis 72 Dezibel (DB) Lautstärkepegel aufweisen. Diese Lautstärke entspricht dabei herkömmlichen Haushaltslärm. Allerdings sind Lautstärken von ungefähr 60 DB die richtigen Vertreter leiser Staubsauger. Dann wird es mit diesen endlich auch möglich, nachts oder an Feiertagen zu saugen, ohne irgend jemanden durch Lärm zu stören. Dann werden auch Ihre Nachbarn zufrieden sein.
 
  • Saugleistung: Die Saugleistung Ihres leisen Saugers hängt von den Bedingungen während dem Staubsaugen ab. Bei glatten Böden, wie beispielsweise Fließen und Laminat, ist die Saugleistung Ihres Gerätes nicht von ausschlaggebender Bedeutung. Daher braucht Ihr leiser Sauger für diese Umstände keine starke Saugleistung. Falls der leise Staubsauger jedoch auf Parkett oder Teppichen saugen, wird eine gute Saugleistung eher notwendig. Seit 2014 bieten Neugeräte allgemeinhin eine Saugleistung von höchstens 1.600 Watt. Die europäische Kommission hat dies entschieden, damit der Stromverbrauch verringert werden kann. Allerdings beginnen Sauger mit einer niedrigen Leistung schon ab etwa 600 Watt. Leise Staubsauger bieten bereits ab 1.200 Watt genug Leistung, um Haare, Staub und andere Verschmutzungen problemlos aufzusaugen.
 
  • Stromverbrauch: Ein Staubsauger mit 1.600 Watt Leistung verbraucht mehr Strom als ein Sauger mit 600 Watt Leistung. Je nachdem, wie oft und lange Sie ein Sauggerät nutzen, können die jährlichen Kosten bei dem leistungsstärkeren leisen Staubsauger deutlich höher ausfallen, als bei einem Gerät mit weniger Watt. Sie entscheiden darüber, ob Sie eine hohe Saugleistung mit hohen Stromkosten oder eine geringere Saugleistung für niedrige Strompreise vorziehen. Gut zu wissen ist jedoch, dass ein leiser Staubsauger oftmals nicht über die höchsten Leistungen verfügt und damit ohnehin nicht zu viel Strom verbraucht.
 
  • Ausstattung: Die Aufnahmekapazität von leisen Staubsaugern sind ein wichtiges Kaufkriterium. Sofern der Staubbehälter besonders groß ist, umso mehr Staub kann dieser aufnehmen. Doch es gilt, dass eine durchschnittliche Aufnahmekapazität von leisen Staubsaugern ausreicht, falls es nicht zu übermäßigem Schmutz kommt. Leise Staubsauger sollten zudem Parksysteme besitzen. An diese werden die Rohre von dem Sauger gesteckt. Dieses Parksystem sollte stabil sein und nicht ohne weiteres funktionsunfähig werden. Weiterhin ist ein Zubehörfach am leisen Staubsauger sehr praktisch und sinnvoll. Damit haben Sie die verschiedenen Aufsätze immer griffbereit und müssen sich gar nicht erst fragen, wo Sie diese verstaut haben. Obendrein ersparen Sie sich damit die Mühe, unentwegt hin und herlaufen zu müssen, um die Aufsätze zu holen.

Vorteile und Nachteile von leisen Staubsaugern

Leise Staubsauger besitzen unterschiedliche Vorteile und Nachteile. Diese stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor.

Vorteile:

  • Leise Staubsauger sind geräuscharm.
  • Die Nerven und Ohren werden damit geschont.
  • Leise Sauger sind geeignet für Haushalte mit Kindern oder Haustieren.
  • Auch nachts oder an Feiertagen kann gesaugt werden, ohne jemanden zu stören.
  • Leise Staubsauger sind mit und ohne Beutel erhältlich.
  • Inzwischen gibt es auch Modelle, die nur noch den Geräuschpegel eines Flüstertons aufweisen.
  • Es gibt auch leise Staubsaugerroboter.

Nachteile:

  • Völlig ohne Lärm ist Staubsaugen noch nicht möglich.
  • Einige Modelle sind vergleichsweise etwas teurer als die klassischen Sauger.

Unsere Einschätzung

Leise Staubsauger mit einer höheren Wattzahl saugen Ihre Teppiche, Parkett, Fließen und Laminat im Handumdrehen. Mit einem leisen Staubsauger können Sie zuverlässig Haare, Verschmutzungen und Staub entfernen. Für welches Modell Sie sich entscheiden, hängt letztlich von der Größe Ihrer Wohnung ab und wie viel Verschmutzung täglich anfällt. 

Sollten Sie Kinder oder Haustiere haben, fallen rasch verschiedene Verschmutzungen an. Auch die Anzahl der Familienmitglieder kann ausschlaggebend dafür sein, für welchen leisen Sauger Sie sich entscheiden. Zudem gibt es auch für Allergiker besonders gut geeignete leise Staubsauger, die sorgfältig Staub entfernen.

Umso leiser Sie Ihren Sauger auswählen, umso angenehmer wird das bislang lärmende und nervenaufreibende Staubsaugen. Endlich können Sie damit nebenher andere schöne Dinge machen, wie Musik hören oder ausgiebig telefonieren. Wofür Sie sich entscheiden, hängt also von Ihren individuellen Wünschen, Anforderungen und Umständen ab

Leise Staubsauger
5 (100%) 1 vote[s]