Skip to main content

Die besten Staubsauger 2019 powered by vergleichs.com

Handstaubsauger Test & Ratgeber

Ein Handstaubsauger bietet den Vorteil, dass schnell und einfach Staub und Schmutz entfernt werden kann. Dadurch wird verhindert, dass der große Bodenstaubsauger genutzt werden muss. Er ist im Vergleich zu einem kleinen Handstaubsauger nicht so handlich.

Handstaubsauger stehen in den unterschiedlichsten Variationen zur Verfügung. Alle Ausführungen bieten den Vorteil, dass sie mit einem Akku betrieben werden können und kein Stromkabel benötigten. Ein Handstaubsauger sollte in keinem Haushalt fehlen. Er ist immer dann gut geeignet, wenn ein Mini-Sauger zu schwach und ein Bodenstaubsauger zu schwer ist. Der beste Handstaubsauger vereinigt ein flexibles Design, eine starke Saugkraft und einem ausreichenden Volumen. Viele Geräte arbeiten relativ leise. Somit werden beim Beseitigen von Krümeln keine Familienmitglieder gestört. Ein weiterer Vorteil ist, dass eine hohe Mobilität zur Verfügung steht. Dadurch ist auch die Reinigung eines Fahrzeugs kein Problem.

Handstaubsauger
Testsieger
Sieger Dyson V7 Trigger

Ein günstigen Akku-Hanstaubsauger finden ?
Die Auswahl an günstigen Handstaubsaugern ist groß wie unser Handstaubsauger Test zeigt. Es gibt schon gute Modelle ab einem Preis von 50€. Auch unser Handstaubsauger Testsieger der „Hongyifa Handstaubsauger“ schneidet sehr gut ab und dazukommt das er nur kanppe 45€ kostet.
Wie viel kostet ein guter Staubsauger ?
Hier kann man ganz klar sagen das ein guter Staubsauger nicht immer viel Kosten muss. Natürlich kommt es immer darauf an was Sie benötigen Saugen Sie 1 mal in der Woche oder jeden Tag ?Unsere Empfehlung liegt zwischen 110 und 350€ alles drüber hinaus sind High End Staubsauger.
Der Staubsauger Test Stiftung Warentest
Jedes Jahr führt die Stiftung Warentest Staubsauger einen Test durch im Jahr 2019 ist auf dem ersten Platz der Bodensaubsauger Miele gekommen.

Handstaubsauger Test

Der Dyson Handstaubsauger ist eines der praktischsten und besten Akku-Handstaubsauger auf dem Markt.

Welche Arten von Handstaubsaugern sind empfehlenswert?

Wer einen Handstaubsauger kaufen möchte, wird schnell merken, dass das es die unterschiedlichsten Geräteformen auf dem Markt gibt. Diese lassen sich in Akkubetrieb, Kabelbetrieb, Beutelloser Handstaubsauger und mit Beutel einteilen. Während kabelgebundene Geräte meistens eine höhere Leistung bieten, sind sie längst nicht so mobil einsetzbar, wie kleine akkubetriebene Modelle. Bei derartigen Geräten kann auf eine Stromquelle verzichtet werden. Ein kleiner Nachteil von Akku Saugern ist natürlich, dass sie nicht über Stunden verwendet werden können. Das liegt vor allem daran, dass sie nicht für die Bodenreinigung verwendet werden, sondern lediglich Tische, Stühle, Polstermöbel oder Fahrzeuge vom Staub befreien. Durch den kabellosen Betrieb besteht eine große Bewegungsfreiheit. Natürlich ist man bei einem leeren Akku immer gezwungen, das Gerät auf die Ladestation zu stellen.

In den meisten Fällen wird dieser Staubsauger aber nur für wenige Minuten benötigt, sodass die Saugkraft völlig ausreicht. Durch einen Sauger inklusive Beutel mit Papierfiltern kann der Staub optimal aufgenommen werden. Auch die Luft wird optimal gefiltert. Wenn der Beutel voll ist, kann er ganz einfach ersetzt werden. Aus diesem Grund sollte immer darauf geachtet werden, dass bei einem Handstaubsauger mit Beutel immer ausreichend Ersatzbeutel vorhanden sind. Da beim Wechseln der Beutel die Entstehung von Staub nicht vermieden werden kann, sollte auf eine andere Alternative zurückgegriffen werden. In diesem Fall sollte ein beutelloses Modell gekauft werden. Die Kosten für den Kauf von neuen Beuteln fällt dadurch weg. Ein beutelloses Modell funktioniert in der Regel nach dem Zyklonprinzip. Der Staub wird direkt durch den Luftstrom gefiltert. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Saugkraft immer gleich bleibt. Sie wird nicht durch zu stark genutzte Beutel beeinträchtigt.

Alles wichtige zu Handstaubsaugern

Wenn Sie auf der Suche nach einem Handstaubsauger sind, sollten Sie sich überlegen welche Art von Handsauger Sie benötigen. Soll dieser mehrere Funktionen abdecken oder benötigen Sie ihn für eine gezielte Aufgabe? Einen 2in1 Handstaubsauger oder einfach einen Tischsauger?
Achten Sie beim Kauf eines Handstaubsaugers auf die Leistung des Staubsaugers. Kleine und leichte Handstaubsauger mit einer hohen Leistung sind zu empfehlen.
Das Zubehör bei den Handsaugern ist sehr wichtig, also schauen Sie das Ihr Wunschmodell genug an Extras im Lieferumfang hat. Ansonsten investieren Sie nochmals das gleiche Geld in später benötigtes Zubehör.
Handstaubsauger Test
Handstaubsauger

Der Handstaubsauger Test: Das Ranking 2019

Platz 1 : Holife Generation II 036 Handstaubsauger

Empfehlung
Holife Handstaubsauger Akku Staubsauger Kabellos

Unsere Einschätzung: Der Holife Generation II 036 Handstaubsauger ist aus dem Hause Holife. Mit einem 100 Watt starken Akku Motor und der Zyklon-Technologie hat er eine super Saugleistung. Den Handstaubsauger von Holife gibt es schon ab 51,00€. Die Ladezeit beträgt zwischen 3-5 Stunden. 

Mit einem sehr guten Testergebnis von 43 Punkten ist der Handstaubsauger von Holife eine gute Wahl für jeden der einen Flexiblen Akku-Handstaubsauger benötigt.


Technische Daten:  Punktzahl
     
Leistung: 100Watt9
Ladedauer: Stunden0
Laufzeit: Minuten0
Kapazität: 0,6Liter 
Gewicht: 1,49Kg 
Energieeffizienzklasse: A 10
Lautstärke: 78dB8
Preis: 51,988
Zubehör: ohne Zubehör, Blasfunktion 8
     
   Testergebnis:43

gute Qualität
gute Zubehör
Zentrifugalzyklonfiltration

viel Luft aus seinen seitlichen Abluftöffnungen

Platz 2 : Der Dyson V6 Cord

Unsere Einschätzung: Mit dem Dyson V6 erhalten Sie einen super Allrounder. Der Staubsauger von Dyson ist ein Handstaubsauger, Stielstaubsauger und auch ein 2 in 1 Staubsauger. Wenn Sie also ein flexiblen Handstaubsauger suchen sind Sie mit dem Dyson gut bedient. Auch das Zubehör ist sehr gut Ihr bekommt eine Wandhalterung und Flexi-Fugendüsen dazu.

Mit einem sehr guten Testergebnis von 39 Punkten ist der Handstaubsauger von Holife eine gute Wahl für jeden der einen Flexiblen Akku-Handstaubsauger benötigt.


Technische Daten:  Punktzahl
     
Leistung: 350Watt9
Ladedauer: Stunden0
Laufzeit: Minuten0
Kapazität: 0,6Liter 
Gewicht: 1,49Kg 
Energieeffizienzklasse: A 10
Lautstärke: 12dB8
Preis: 349,005
Zubehör: Wandhalterung
Düsen
 8
     
   Testergebnis:39
gute Qualität Preis / Leistung ist gut
Akkordeon Inhalt

Platz 3 : Hikeren Handstaubsauger

Unsere Einschätzung: Die Staubsauger von  der Marke Hikeren ist auf dem dritten Platz gelandet zwecks seiner Preis / Leistung. Mit knapp 39,95€ ist er einer der günstigen Staubsauger in unserem Handstaubsauger Test.  Der Akku hält für bis zu 30 Minuten auf der Maximal Stufe. Mit einem super Ergebniss bei Tierhaaren und Flüssigkeiten hat er sich den dritten Platz in unserm Vergleich verdient.

Mit einem sehr guten Testergebnis von 32 Punkten ist der Handstaubsauger von Holife eine gute Wahl für jeden der einen Flexiblen Akku-Handstaubsauger benötigt.


Technische Daten:  Punktzahl
     
Leistung: 100Watt7
Ladedauer: Stunden0
Laufzeit: Minuten0
Kapazität: k.A.Liter 
Gewicht: 1,49Kg 
Energieeffizienzklasse: A 10
Lautstärke: 75dB6
Preis: 39,956
Zubehör: Staubsaugerbeutel
Netzteil
 4
     
   Testergebnis:32

gute Saugleistung
hohe Akkulaufzeit
günstiger Preis

keine Automatische Abschaltung

Platz 4 : Der Severin HV 7144 Handstaubsauger

Unsere Einschätzung: Auf den Platz 4 hat es ein Produkt vom Hersteller Severin geschafft. Das Modell HV 7144 ist eines der billigen Handsauger aus dem Hause Severin. Wir können den Staubsauger empfehlen eine gute Qualität zu einem fairen Preis. Auch das Zubehör ist sehr Umfangreich und vielseitig, von Ladekabeln für das Auto bis zu vielen Fugendüsen.

Mit einem sehr guten Testergebnis von 30 Punkten ist der Handstaubsauger von Severin eine gute Wahl für jeden der einen günstigen Marken Handstaubsauger sucht.


Technische Daten:  Punktzahl
     
Leistung: 148Watt8
Ladedauer: Stunden0
Laufzeit: Minuten0
Kapazität: 0,1Liter 
Gewicht: 1,24Kg 
Energieeffizienzklasse: A 10
Lautstärke: 75dB6
Preis: 30,996
Zubehör: Staubsaugerbeutel
12 Volt Ladekabel
 4
     
   Testergebnis:32
gute Qualität Preis / Leistung ist gut
Akkordeon Inhalt

Platz 5 : Dyson V6 Trigger

Unser Platz 5
Sieger Dyson V7 Trigger

Unsere Einschätzung: Mit dem Dyson V7 Handstaubsauger haben Sie einen kabellosen Staubsauger der mehrerer Funktionen beinhaltet. Wie von Dyson gewohnt haben Sie eigentlich einen 3in1 Sauger. Also einen vollkommen flexiblen Staubsauger. Nur der Preis ist etwas teuer mit  knapp 187€ daher schaft er es auch nur auf den fünften Platz.

Mit einem sehr guten Testergebnis von 29 Punkten ist der Handstaubsauger von Severin eine gute Wahl für jeden der einen günstigen Marken Handstaubsauger sucht.


Technische Daten:  Punktzahl
     
Leistung: 150Watt8
Ladedauer: Stunden0
Laufzeit: Minuten0
Kapazität: 0,54Liter 
Gewicht: 2,4Kg 
Energieeffizienzklasse: A 10
Lautstärke: 75dB6
Preis:  187,953
Zubehör: Staubsaugerbeutel
12 Volt Ladekabel
 4
     
   Testergebnis:30
gute Qualität Preis / Leistung ist gut
Akkordeon Inhalt

Die Ladezeit von Akku-Handstaubsaugern

Handstaubsauger

Das Laden von Handstaubsaugern geht einfach und schnell von der Hand.

Die Ladezeiten können bei einem Mini-Handstaubsauger stark variieren. Der BHN2104L Bosch Handstaubsauger lädt zum Beispiel 5 Stunden. Andere Modelle wie der Mini-Handstaubsauger M135 von Dirt Devil benötigen rund 16 Stunden, um aufgeladen zu werden. Diese hohen Ladezeiten kommen bei einem Handstaubsauger Test aber nicht so häufig vor. In den meisten Fällen liegt die Laufzeit der handlichen Sauger zwischen 4 und 6 Stunden. Bei einem 2in1 Handstaubsauger hängt die Länge der Betriebsdauer und Ladezeit häufig zusammen. In den meisten Fällen wird für eine 75 Minuten Betriebszeit eine Wiederaufladezeit von circa 8 Stunden benötigt. Wird das gleiche Gerät nur 20 Minuten benötigt, reicht eine Aufladezeit von 3 Stunden. Bei einem Handstaubsauger Test schnitt das Bosch Modell BBHMOVE4 nicht ganz so gut ab. Er musste bis zu 16 Stunden geladen werden, damit 36 Minuten gesaugt werden kann. Das ist im Vergleich zu anderen Modellen ein großer Nachteil.

Praktische Stielstaubsauger

Ein Stielstaubsauger wird wie ein kleiner Handstaubsauger mit Akku betrieben. Dadurch kann das Reinigungsgerät mobil und flexibel genutzt werden. Durch den festen Stiel ist kabellose Reinigung von Fußböden kein Problem. Lediglich für die Reinigung von Polstern, Tischen oder Fahrzeugen sind die Geräte aufgrund des langen Stiels etwas unpraktisch.

Handstaubsauger

Der Handstaubsaguer von Philips verpackt.

Leichte Mini-Handstaubsauger

Ein Handstaubsauger ist perfekt dafür geeignet, um nach dem Frühstück die Krümel vom Tisch zu saugen. Er kann aber auch dafür verwendet werden, um Verschmutzungen von Polstern oder Autoinnenräumen zu entfernen. Viele Käufer nutzen einen kleinen Akku Handstaubsauger, um die Polstermöbel von Tierhaaren zu befreien. Aber auch für eine einfache Reinigung der Treppen kann ein leichter Handstaubsauger genutzt werden. In der Regel funktionieren alle Geräte gleich. Im Gehäuse erzeugt der Motor einen Unterdruck, durch den ein Luftstrom entsteht. Durch diesen Luftstrom werden Schmutz und Staub in das Innere des Saugers gesaugt. Bei vielen Geräten wird die schmutzige Luft gefiltert und am leistungsstarken Motor entlang geführt. Hierbei wird die Luft automatisch gekühlt. Die gesäuberte Luft verlässt am Ende das Gehäuse wieder. Je nach Modell steht hierfür ein gefilterter Beutel oder eine Zyklontechnologie zur Verfügung.

2in1 Handstaubsauger

Ein 2in1 Handstaubsauger bietet den Vorteil, dass er Stiel- und Mini-Handstaubsauger in einem ist. Aus diesem Grund können die unterschiedlichsten Bereiche wie Fahrzeuge, Polster oder Treppen mühelos gereinigt werden. Ein Mini-Handstaubsauger, 2in1 Handstaubsauger oder Stielstaubsauger sollte für den jeweiligen Einsatzzweck ausgewählt werden.

Handstaubsauger Test
Handstaubsauger sind praktische Haushaltshelfer die in keinem Haushalt fehlen sollten.
Handstaubsauger
Durch die Zubehör Düsen eines Akku-Handstaubsaugers kommt man in jede Ecke zum saugen.

Die Betriebsdauer

Beim Kauf eines Handstaubsaugers sollte immer darauf geachtet werden, wie hoch die Betriebsdauer bei einem vollgeladenen Akku ist. Ein Handstaubsauger Test zeigt, dass die Betriebsdauer bei einem kleinen Akku Handstaubsauger circa 20 bis 35 Minuten beträgt. Einige Modelle wie der Philips FC6148 schafften bei einem Handstaubsauger Test nur 9 Minuten. Ganz anders sieht das Ergebnis bei einem Bosch Akku Handstaubsauger aus. Der Akku Handstaubsauger Bosch BHN2140L schaffte es beim Handstaubsauger Test sogar auf 45 Minuten. Als bester Handstaubsauger im Bereich der Betriebsdauer gehört der Dyson Handstaubsauger. Je nach Modell stehen zwischen 20 und 40 Minuten Saugkraft zur Verfügung. Danach muss der Akku Handstaubsauger für mehrere Stunden auf die Ladestation gestellt werden.

Ein Dyson Handstaubsauger ist ideal dafür geeignet, um Polstermöbel oder andere kleine Flächen zu reinigen. Sie gelten bei einem Handstaubsauger Test als handlich und erreichen aufgrund der unterschiedlichsten Aufsätze auch schmale oder enge Stellen. Bei einem 2in1 Handstaubsauger gibt es im Bereich der Betriebsdauer ebenfalls große Unterschiede. Als bester Handstaubsauger zählt der VCH9632 von Grundig. Er bietet eine Betriebsdauer von 75 Minuten.

Handstaubsauger – Die Akkukapazität

Bei einem Handstaubsauger Test konnten sowohl die Mini-Handstaubsauger, 2in1 Handstaubsauger und Stielsauger mit Lithium-Ionen-Akkus oder Nickel-Metallhydrid Akkus verwendet werden. Die Akkus ähneln in der Funktion klassischen Batterien. Sie bieten aber den Vorteil, dass sie aufgeladen werden können. Damit zum Saugen ausreichend Energie zur Verfügung steht, werden große Akkus benötigt. Das macht sich natürlich auch beim Gewicht des Saugers bemerkbar.

NiMH-Akkus benötigen beim Laden etwas mehr Zeit. Damit eine Betriebsdauer von circa 20 Minuten ermöglicht wird, können die Akkus für etwa 7 Stunden geladen werden. Moderne Lithium-Ionen Akkus arbeiten auf der Basis von Lithium. Sie haben nicht nur eine hohe Kapazität an Energie, sondern sind im Vergleich zu anderen Batterien auch sehr leicht. Aus diesem Grund werden sie bei vielen Akku-Handstaubsauger Modellen verwendet. Im Bereich der Akku-Handstaubsauger werden sie im Vergleich wesentlich häufiger eingesetzt, wie NimH-Akkus.

Akku-Handstaubsauger
Durch die Zubehör Düsen eines Akku-Handstaubsaugers kommt man in jede Ecke zum saugen.
Handstaubsauger Test
Handstaubsauger sind praktische Haushaltshelfer die in keinem Haushalt fehlen sollten.

Die Kapazität

Beim Kauf eines Handstaubsaugers sollte immer einen Blick auf die Betriebsdauer, Bauart und Ladezeit geworfen werden. Besonders wichtig ist auch die Kapazität des Staubfängers. Bei einem Handstaubsauger Test wurde festgestellt, dass die Kapazität zwischen 0,4 bis 0,6 Liter je nach Modell zur Verfügung steht. Wenn ein Gerät nur zur Entfernung von einigen Krümeln genutzt werden soll, ist ein Modell mit einer Kapazität von 0,2 l ausreichend. Die meisten Stielstaubsauer weisen eine Staubfangkapazität von 0,5 bis 0,65 Liter auf. 

Sollte ein größerer Bereich wie beispielsweise ein Fahrzeug oder eine Couch gereinigt werden, wird ein Gerät mit einem Volumen von 0,9 Liter benötigt. Bei den 2in1 Modellen stehen die unterschiedlichsten Staubfangkapazitäten zur Verfügung. Der Dyson Handstaubsauger Cyclone 10 Absolute bietet beispielsweise eine Kapazität von 0,76 l. Bei vielen anderen Modellen wie Bosch oder Vorwerk Handstaubsauger steht nur ein Volumen von 0,3 l zur Verfügung. Bei dieser Staubsaugerart ist ein Volumen zwischen 0,4 und 0,6 l Standard.

Das Gewicht eines Hanstaubsaugers

Die meisten Geräte, die für den täglichen Einsatz genutzt werden können, haben ein leichtes Gewicht. Mini-Handstaubsauger sind, wie der Name bereits verrät, die kleinsten Variationen der Reinigungsgeräte. 

Nicht immer ist es sinnvoll, wenn der sperrige Bodenstaubsauger eingesteckt wird. Das ist auch dann nicht der Fall, wenn der Sauger über unterschiedliche Düsen verfügt. Ein kleiner und leichter Sauger ist beim Reinigen von Polstern oder Fahrzeugsitzen wesentlich besser geeignet. Es kann unabhängig von einer Steckdose verwendet werden. Durch ein leichtes Gewicht wird das Arbeiten mit dem Handsauger wesentlich angenehmer gestaltet.

 Wer sich für einen 2in1 Sauger entscheidet, hat den Vorteil, dass das Gerät individuell eingesetzt werden kann. Die unterschiedlichen Funktionen des Gerätes stehen durch einen schnellen Umbau zur Verfügung. Auch mit einem Vorwerk Handstaubsauger ist es problemlos möglich, einen Teppichboden oder Autopolster von Staub und Tierhaaren zu befreien.

Fazit: Bester Handstaubsauger für zwischendurch

Bodenstaubsauger sind oftmals sehr schwer und funktionieren nur mithilfe eines Stromanschlusses. Oftmals lohnt es sich gar nicht, den sperrigen Staubsauger aus dem Wandschrank zu holen. Für kleine Reinigungsarbeiten reicht ein Handstaubsauger völlig aus. Er hat den Vorteil, dass er mit Akkus ausgestattet ist und somit mobil genutzt werden kann. 

Gleichzeitig arbeiten derartige Sauger sehr leise und zuverlässig. Beim Kauf eines Handstaubsaugers sollte immer auf eine gute Kapazität geachtet werden. Ansonsten müsste der Staubbehälter ständig gewechselt werden. Der Saugvorgang müsste hierbei unterbrochen werden. Auch die Saugleistung spielt eine große Rolle. In der Regel steht die Saugkraft nur wenige Minuten zur Verfügung. Somit ist es wichtig, dass alle Krümel direkt beseitigt werden.

Weiterführende Links & Quellen

https://www.lidl.de/de/handstaubsauger/c6525 https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/2925F346255.html
Handstaubsauger
5 (100%) 11 vote[s]